Anliegen zu Ostern 2014

Pünklich zur nächsten Fahrt haben wir wieder einige Anliegen:

-Zuerst wird in der einen Gemeinde um ein Akkordeon gebeten, um den allgemeinen Gesang zu leiten.

-Mittlerweile möchte unser Fahrzeug diese großen Strecken nicht mehr freiwillig zurücklegen, weshalb wir gezwungen sind, nach einem neuen Transporter Ausschau zu halten. Auch hier werden die finanziellen Mittel benötigt

-In dem Dorf Brazova wird das Gemeindehaus neu gebaut. Hier werden Baustoffe und Arbeiter gebraucht.

Wir danken für jede Hilfe, welche wir bis jetzt bekommen haben.

 

Autor: Andrej Ens

Zuständig für Ausland- und Inlandslogistik der Transporte von Hilfsgütern, Bauprojekte der Gemeinden im Ausland und Witwen und Waisen im Ausland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.